Überarbeitung eines Romans

Was bedeutet eigentlich »Überarbeitung eines Romans«? Seit einer Woche bin ich dabei, meinen Roman über Künstliche Intelligenz (»Das Erwachen«, im Herbst bei Piper) zu überarbeiten. Was bedeutet das? Es bedeutet nicht, ihn schnell noch einmal nach Tippfehlern durchzusehen und dann dem Korrektor zu schicken. Überarbeiten verlangt volle Konzentration in Hinsicht auf logische Konsistenz, Figurenzeichnung, Sprache, Szenenfolge und Plot. Man geht […]

» Weiterlesen

Der Roman “Das Erwachen” ist fertig

»Das Erwachen« ist fertig. Oder fast. Die Geschichte ist erzählt, der Text geschrieben – 811 Seiten sind es geworden. Viele Monate habe ich daran gearbeitet und fast ständig daran gedacht. Während dieser Zeit habe ich nicht nur weitergeschrieben an der großen Geschichte über Künstliche Intelligenz, die im Herbst im Belletristik-Programm des Piper Verlages erscheinen wird, sondern auch Szenen geändert, hier […]

» Weiterlesen